SBB Elektrotriebwagen BDe 4/4

BDe 4/4 Handmuster

Die 31-fach gebauten Elektrotriebwagen BDe 4/4 (ex. CFe bzw. BFe 4/4) fuhren seit 1952 auf verschiedenen Strecken der SBB. Die Triebwagen wurden mit Leichtstahlwagen eingesetzt und konnten zusammen mit entsprechenden Steuerwagen als Pendelzüge verkehren. Auch der Einsatz von EW 1 und EW II als Zwischenwagen ist möglich. Der selbsttragende Wagenkasten wurde in 4 Abteile aufgeteilt: 2 Führerstände an beiden Wagenenden, Personen- und Gepäckabteil.

Die Depotstandorte waren Lausanne, Olten, Winterthur sowie zeitweise Bellinzona. Die Triebwagen wurden praktisch auf jeder Strecke der SBB eingesetzt, daneben auch auf vielen Privatbahnen.

 

Modellausführung :

Handarbeitsmodell aus Messing und Edelstahl

Führerstände und Inneneinrichtung originalgetreu eingerichtet

Schiebetüren beim Gepäckabteil zum Öffnen

Kugelgelagerte Achsen, Alle Achsen angetrieben und gefedert

Edelstahl-Radreifen

Digitalsounddecoder mit Originalsound

Vorbildgerechte Beleuchtung und separat schaltbare Innenbeleuchtung

Schraubenkupplung

LüP: 709mm

Passende Figuren können mit geliefert werden.

Auslieferung : AUSVERKAUFT

 

SBB BDe 4/4 Variante und Bestellschein zum Downloaden
Bestellschein_BDe.pdf
PDF-Dokument [65.5 KB]