Uerikon-Bauma Bahn Dampftriebwagen CZm 1/2 Kittel

In Baugröße Spur 0(1:45) und Spur 1(1:32)

 

Bildergalerie Modelle

 

Dampftriebwagen UeBB CZm 1/2 Nr. 31

 

Vorbild

Der 1901 noch von der NOB bestellte, aber 1902 zur SBB ausgelieferte Dampftriebwagen (Cm 1/2 Nr. 1, zuerst mit NOB-Beschriftung und später mit der SBB) ist der einzig erhaltene Triebwagen der Bauart Kittel. Wie die anderen frühen württembergischen Triebwagen war der Schweizer Dampftriebwagen ursprünglich mit dem Serpollet-Verdampfer ausgerüstet und hatte demzufolge ständig mit Störungen zu kämpfen. Da sich der Triebwagen bei der SBB nicht bewährte, wurde er im Frühjahr 1906 ausgemustert. Die Uerikon-Bauma-Bahn (UeBB) kaufte den Triebwagen und liess beim Hersteller in Esslingen verschiedene Umbauten vornehmen. Der Serpollet-Verdampfer wurde auf die, bei den württembergischen Triebwagen bewährten, Kesselbauart von Eugen Kittel ausgetauscht. Neben dem Einbau der Westinghouse Luftbremse und einer verbesserten Federung der hinteren Laufachse, wurde auch der Zylinderdurchmesser vergrößert, um die Leistung auf 100 PS steigern zu können. Analog den späteren württembergischen Triebwagen, ließ die Schweizer Post ein Postabteil mit Briefeinwurf errichten, durch welchen sich die Anzahl der Sitzplätze von 40 auf 30 in zwei Abteilen reduzierte. (20 Plätze Raucher und 10 Plätze Nichtraucher) Im Januar 1907 wurde der umgebaute und nun CZm 1/2 Nr. 31 bezeichnete Triebwagen an die UeBB abgeliefert. Der Triebwagen hat sich beim neuen Eigentümer nach dem Umbau in allen Eigenschaften (Zuverlässigkeit, Kohlenverbrauch und durch günstige Betriebskosten) bewährt. Bis zu seinem letzten planmäßigen Einsatz am 2. Okt. 1948 legte der Triebwagen eine Strecke von 1,15 Mil. km zurück. Ihm wurde an diesem Datum die unschöne Ehre zuteil, die letzte Fahrt der Uerikon-Bauma-Bahn durchzuführen.

Nach dem Ende der UeBB, wurde der Triebwagen in der Konkursmasse der Bahn wieder von den SBB übernommen. Dank den Bestrebungen einzelner Führungspersönlichkeiten der SBB für ein Schweizer Eisenbahnmuseum, wurde er an diversen abgelegenen Orten hinterstellt und ab 1974 wieder der Öffentlichkeit präsentiert.

Im Jahre 1979 entschloss sich die SBB den Dampftriebwagen im Depot Zürich aufzuarbeiten und als betriebsfähiges historisches Fahrzeug der Nachwelt zu erhalten.

 

Geschichtliche Eckdaten des UeBB CZm 1/2 Nr. 31

Hersteller: Maschinenfabrik Esslingen Fabrik.-Nr. 8282

26. 02. 1902: Auslieferung

1906 bis Januar 1907: grosser Umbau auf Kittel-Kessel und Einbau des Postabteils

Mai 1926: Umbau des Kessels in der SLM Winterthur

1936: Revision bei SWS, Schlieren mit Erneuerung der Kastenbleche, Fenster und Gepäckabteilen

2. Okt. 1948: Letzter Einsatz im Planverkehr

Okt. 1948: Ausrangiert

1974: Ausstellung im Verkehrshaus, äußerliche Instandsetzung

1979-1980: Vollständige betriebsfähige Restaurierung im SBB Depot Zürich

2002: Übergang in die Stiftung Historisches Erbe der SBB (SBB Historic)

2005: Dauerleihgabe zur Betreuung an den Verein Dampfgruppe Zürich

2009-2011: umfangreiche Revision in Brugg durch den Verein Dampfgruppe Zürich

 

Technische Daten des UeBB CZm 1/2 Nr. 31

Spurweite:                 1435 mm

Länge über Puffer:      11000 mm

Achsstand:                 4600 mm

Anzahl Zylinder:         2

Steuerung:                Walschaert

Leistung:                   73 kW

Kesseldruck:              16 Bar

Dienstgewicht:            23t

Wasservorrat :           1400 Liter

Kohlevorrat:              250 kg

Anzahl Sitzplätze:       30

Höchstgeschwindigkeit:  45 Km/h

Bremse:                       Westinghouse

 

 

Modellbeschreibung

 

Feinst detailliertes Handarbeitsmodell aus Messing und Edelstahl

Digital-Decoder mit Sound

Führerstand und Inneneinrichtung originalgetreu nachgebildet

Honzinneneinrichtung(Wände bei Spur 0, Wände und Sitzbäne bei Spur 1)

Türen zum Öffnen(Tür zum Gepäckabteil nicht zum Öffnen)

Kugelgelagerte Achsen und Edelstahl-Radreifen

Achsen gefedert

Vorbildgerechte und separat schaltbare Beleuchtung

Schraubenkupplung

 

Spur 0 in Auslieferung

Spur 1 ab April 2016



 

 

Messebericht von Spur 0 Magazin: Zum Lesen hier klicken

 

UeBB Dampftriebwagen CZm 1/2 Nr. 31 Original-Fotos (Quelle: Dampfgruppe Zürich)

Bestellschein CZm 1/2. Nr. 31 in Spur 0 und 1

Zum Downloaden die Datei klicken!

Bestellschein_CZm1_2.pdf
PDF-Dokument [87.9 KB]